Neuigkeiten

Februar 2015 Öffnungszeiten zu Karneval

Bitte beachten Sie: Über die Karnevalstage gelten geänderte Öffnungszeiten für die a.r.t.e.s. Graduate School und das Promotionsbüro der Philosophischen Fakultät. Altweiber (Donnerstag, 12. Februar) sind die Büros nur von 09.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, Rosenmontag (Montag, 16. Februar) sind sie ganztägig geschlossen. Das Bauwens-Gebäude (Aachener Straße 217) ist darüber hinaus Rosenmontag vollständig geschlossen.

06. Februar 2015 Promotionsfeier der Philosophischen Fakultät

Sehr herzlich laden die a.r.t.e.s. Graduate School und die Philosophische Fakultät dazu ein, die Promotion unserer Doktorandinnen und Doktoranden im Wintersemester 2014/15 zu feiern. Nach einem Festakt um 18 Uhr in der Aula 2 im Hauptgebäude der Universität (Albertus-Magnus-Platz) lädt a.r.t.e.s. zur Feier in den Räumlichkeiten der Graduiertenschule (Aachener Straße 217). Wir freuen uns auf alle frisch promovierten Doktorandinnen und Doktoranden, ihre Familien und Freunde und alle Angehörigen der Philosophischen Fakultät!

18. Februar 2015 Graduate Seminar "A Phenomenology for the Humanities?"

Das interdisziplinäre a.r.t.e.s. Graduate Seminar "A Phenomenology for the Humanities? Anthony Steinbock's Generative Account" diskutiert Texte von und mit dem amerikanischen Sozial- und Kulturphänomenologen Anthony Steinbock (Southern Illinois University). Das a.r.t.e.s. Research Lab lädt dazu am Mittwoch, den 18. Februar, von 10.00 bis 18.00 Uhr in die a.r.t.e.s.-Räumlichkeiten (Aachener Str. 217, 3. OG, Raum 3A06). Das Seminar richtet sich an interessierte Studierende und Promovierende des Research Master und Integrated Track. Mehr Informationen sowie das Programm finden Sie hier.

19./20. Februar 2015 Tagung "Herrschaft durch Esoterik in der intellektuellen Kultur der Weimarer Republik"

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Kolleg Morphomata präsentiert die a.r.t.e.s. Graduate School die interdisziplinäre Tagung "Herrschaft durch Esoterik in der intellektuellen Kultur der Weimarer Republik", die am 19. und 20. Februar bei Morphomata stattfindet. Zu Gast sind internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie Emmanuel Faye (Rouen), Robert Norton (Notre Dame, IN) und Martin Ruehl (Cambridge), die mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von a.r.t.e.s. und Morphomata in Dialog treten. Mehr Informationen sowie das Programm finden Sie hier sowie auf den Seiten von Morphomata.

10. April 2015 Nächste Bewerbungsfrist IPID4all

Die a.r.t.e.s. Graduate School war bei der Ausschreibung des DAAD-Programms IPID4all erfolgreich: Zu Beginn des Wintersemester 2014/15 ist der Antrag "a.r.t.e.s. international - for all" bewilligt worden. Der Antrag umfasst ein umfangreiches Maßnahmenpaket, das allen Promovenden der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln zur Verfügung steht. Mehr Informationen zum Programm gibt es unter a.r.t.e.s. international, die aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Neue Ausschreibung:
Fördermittel von
a.r.t.e.s. international

Promovieren
in Köln

Doing your PhD
in Cologne

News & mehr:
a.r.t.e.s. auf
Facebook