zum Inhalt springen

Zulassung zum Promotionsstudium

Die Zulassung zum Promotionsstudium wird durch den Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät erteilt und setzt voraus, dass Sie zuvor bereits einen ersten Hochschulabschluss erworben haben (Master, Staatsexamen, Magister, Diplom, unter bestimmten Umständen auch qualifizierter Bachelorabschluss). Dieser Hochschulabschluss muss für das gewählte Promotionsfach einschlägig sein, d. h. er muss Sie für das Promotionsfach fachlich qualifiziert haben.

 

Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium

Für die Zulassung zum Promotionsstudium und die anschließende Einschreibung ist die Einreichung eines Antrags über a.r.t.e.s. access erforderlich.

Welche Unterlagen dem Antrag beizufügen sind, ist davon abhängig, ob der für die Zulassung qualifizierende Hochschulabschluss in Deutschland oder im Ausland erworben wurde und ob eine unmittelbare Einschlägigkeit des ersten Abschlusses, oder ggf. nur eine Teileinschlägigkeit vorliegt.

 

Termine

Im Sommersemester 2017 sind folgende Fristen einzuhalten:

  • Einreichung der Unterlagen über a.r.t.e.s. access bis 13.04.2017 (Sitzung des Promotionsausschusses am 27.04.2017)
  • Einreichung der Unterlagen über a.r.t.e.s. access bis 29.06.2017 (Sitzung des Promotionsausschusses am 13.07.2017)

 

Optional: Antrag auf Zulassung als Kollegiat/in im Integrated Track

Mit der Einreichung des Antrags auf Zulassung zum Promotionsstudium haben Sie die Möglichkeit, sich zusätzlich für einen Platz als Kollegiat/in im strukturierten Promotionsmodell „Integrated Track“ der a.r.t.e.s. Graduate School zu bewerben. Das strukturierte Promotionsmodell ermöglicht die Erarbeitung des eigenen Promotionsprojekts in einem lebendigen, interdisziplinären Forschungskontext und soll durch optimale Betreuungs- und Arbeitsbedingungen den Abschluss einer qualitativ hochwertigen Promotion innerhalb von drei Jahren ermöglichen.

Das Programm des Integrated Track beginnt jeweils im April. Voraussetzung für die Zulassung zum Integrated Track ist eine Mindestnote von 2,0 (entsprechend dem deutschen Notensystem) und die Teilnahme an einem Auswahlgespräch. Die Auswahlgespräche für Kollegiat/inn/en finden auf Einladung jeweils im Februar eines Jahres statt. Über alle Bewerbungen entscheidet der Zulassungsausschuss für den Integrated Track. Die nächste Sitzung des Ausschusses findet im Februar 2018 statt.

Die Teilnahme als Kollegiat/in am Integrated Track umfasst keine finanzielle Förderung. Die Bewerbung für Stipendien und Promotionsstellen für den Integrated Track ist im Rahmen einer separaten Ausschreibung jeweils im Herbst möglich.