zum Inhalt springen

Bewerbung

Zum 1. April 2019 schreibt die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne 10 Stellen für Promovierende im Programm a.r.t.e.s. EUmanities aus. Das Programm wird im Rahmen der Marie Skłodowska-Curie Actions (MSCA) anteilig von der Europäischen Union und der Universität zu Köln finanziert.

Bewerbungsfrist: 31.10.2018

 

Bewerbung über a.r.t.e.s. access

Die Bewerbung für eine Promotionsstelle im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm erfolgt online über das Webportal a.r.t.e.s. access. Falls Sie dort noch keinen Account angelegt haben, registrieren Sie sich bitte erstmalig. Bitte wählen Sie nach dem Login das Bewerbungsverfahren „Promotionsstellen im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm (ab April 2019)“ aus und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Neben allgemeinen Angaben zu Ihrer Person und zu Ihrem Forschungsprojekt müssen folgende Unterlagen über das Portal hochgeladen werden:

  • Motivationsschreiben (1 Seite, in englischer Sprache)
  • Lebenslauf (in tabellarischer Form, in englischer Sprache)
  • Scan der Hochschulzeugnisse und Transcript of Records
    Bitte beachten:

    • Bitte legen Sie, falls notwendig, den Scan einer offiziellen Übersetzung der Unterlagen in die deutsche, englische oder französische Sprache bei.
    • Bitte achten Sie darauf, Ihr Transcript of Records vollständig einzureichen. Bei Transcript of Records von ausländischen Hochschulen legen Sie für die Umrechnung in das deutsche Notensystem bitte die offizielle Handreichung zum Notensystem der Hochschule bei.
    • Sollte das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegen, auch wenn schon alle erforderlichen Prüfungen abgelegt wurden, können Sie eine Übersicht der Prüfungsleistungen einreichen [Transcript of Records + ggf. Bescheinigung Ihres Prüfungsamtes und/oder ihrer/s Betreuerin/Betreuers]. In jedem Fall müssen alle endnotenrelevanten Prüfungsleistungen vorliegen. Das Abschlusszeugnis kann bis zum 30.11.2018 nachgereicht werden.

  • Scan des Zeugnisses zur Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, A-levels, Baccalauréat etc.)
  • Exposé zum Promotionssprojekt (7.000–12.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zzgl. Fußnoten, Anhang und Bibliografie, in englischer Sprache)
    (Bitte beachten Sie: Das Exposé sollte deutlich herausstellen, dass das gewünschte Forschungsfeld einem an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln wählbaren Promotionsfach entspricht.)
  • Ausgefülltes MSCA-Antragsformular
    (Bitte beachten Sie: Speichern Sie das Formular zuerst als PDF-Datei auf Ihrem Computer ab, da ein Ausfüllen im Browser regelmäßig zu Problemen führt. Bitte verwenden Sie die aktuellste Version des offiziellen Adobe Acrobat Reader zum Ausfüllen. Füllen Sie das Antragsformular vollständig aus, speichern Sie Ihre Eintragungen und laden Sie das Dokument in a.r.t.e.s. access hoch. Eine Unterschrift ist nicht notwendig.)
  • Gutachten zum Promotionsprojekt einer/s Hochschullehrer/in/s
    (Bitte beachten Sie: Das Gutachten kann auch separat eingereicht werden an artes-EUmanities(at)uni-koeln.de.)
  • Ggf. Nachweise über im Lebenslauf genannte Berufs- und Ausbildungszeiten, Behinderungen und/oder andere Beeinträchtigungen

Bitte senden Sie Ihren Antrag bis zur Bewerbungsfrist am 31.10.2018 über das Webportal ab. Das Abschlusszeugnis kann bis zur Nachreichfrist am 30.11.2018 per E-Mail an artes-EUmanities(at)uni-koeln.de nachgereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung um eine Förderung im Rahmen von a.r.t.e.s. EUmanities im Wintersemester 2018/19 eine gleichzeitige Bewerbung um ein a.r.t.e.s.-Promotionsstipendium nicht möglich ist. Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu Doppel- und Mehrfachbewerbungen in unseren FAQ.

Für alle Fragen zu a.r.t.e.s. EUmanities beachten Sie bitte unsere FAQ. Für weitere Fragen wenden Sie sich an artes-EUmanities(at)uni-koeln.de. Für allgemeine Fragen zu einer Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln besuchen Sie bitte die FAQ des Promotionsbüros.

 

 

Ablauf des Auswahlverfahrens und Zeitplan des Evaluationsverfahrens

vergrößern:

a.r.t.e.s. EUmanities has received funding from the European Union's Horizon 2020 research and innovation programme under the Marie Skłodowska-Curie grant agreement No 713600.

Details:
Call: H2020-MSCA-COFUND-2015 | Proposal: 713600 – artes EUmanities
CORDIS: http://cordis.europa.eu/project/rcn/203182_de.html