skip to content

Selected Language Not Found

This page is not available in the language that was selected in the URL (L=19). You will be redirected to an existing language of this page. Please click here to go to an existing language.

a.r.t.e.s. forum 2016 "Text – Language – Media"

Freitag, 15. Juli 2016
Tagungsraum, Neues Seminargebäude, Universität zu Köln (Campus Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln)

--> Plakat
--> Programmflyer

Unter dem Titel „Text – Language – Media“ versammelt das a.r.t.e.s. forum auch dieses Jahr wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die aus ihrer jeweiligen disziplinären Perspektive zum Tagungsthema Bezug nehmen und gemeinsam mit den anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern debattieren.

Das a.r.t.e.s. forum 2016 ist an drei inhaltlichen Schwerpunkt ausgerichtet: Panel I "Gestalten" beschäftigt sich mit Wechselwirkungen und -bezügen zwischen Text und Bild. Panel II "Übersetzen" thematisiert Aneignungs- und Transferprozesse von Sprache im Spannungsfeld (inter-)kultureller Kontexte. Bei Panel III "Kommunizieren" geht es schließlich um mediale Formen der Alltagskommunikation. Das dialogische Gegenüberstellen verschiedener disziplinärer Perspektiven im a.r.t.e.s. forum spiegelt dabei den forschungspraktischen Anspruch der a.r.t.e.s. Graduate School wider und repräsentiert gleichzeitig die akademischen Fachausrichtungen unserer Doktorandinnen und Doktoranden.

Am Abend schließt das a.r.te.s. forum 2016 mit einer Veranstaltung, die die angestoßenen Gedankengänge des Tagungsprogramms 'in actu' nachvollziehen will: Es wird eine Graffiti- und StreetArt-Führung durch Köln-Ehrenfeld geben, die mit einem Umtrunk im Atelierzentrum Ehrenfeld endet.

Programm:

10:00
Begrüßung
Andreas Speer

GESTALTEN: TEXT UND BILD // 10:30–12:45

Lars Elleström
Komparatistik, Kalmar/Växjö
Visual Iconicity in the Light of Media Modalities

Birgit Mersmann
Kunstgeschichte, Basel/Köln
Digitale Pfade der Grammatographie. Schriftikonik als bildmedienwissenschaftiches Forschungsfeld

Francisca Feraudi-Gruénais
Alte Geschichte, Heidelberg
Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften

ÜBERSETZEN: SPRACHE UND KULTUR // 14:00–15:30

Monika Sokol
Sprachwissenschaft, Köln
Muster kultureller und sprachlicher Aneignung im Vergleich: Von Pim Pam Poum zu Marie de France und zurück

Judit Árokay
Japanologie, Heidelberg
Kulturelle und sprachliche Aneignung im Kontext: Mit Max und Moritz zu Gast im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts

KOMMUNIZIEREN: MEDIEN IM ALLTAG // 16:00–17:30

Charikleia Armoni
Klassische Philologie, Köln
Of Mice and Men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Paul F. Siegert
Kulturwissenschaft, Lüneburg
E-Mail als Zwischenmedium der Alltagskommunikation

ABENDVERANSTALTUNG // ab 18:30

ENTDECKEN: KUNST IM URBANEN RAUM | Street-Art und Graffiti in Ehrenfeld
Anschließend: Umtrunk im Atelierzentrum Ehrenfeld, Hospeltstr. 69
Die Teilnahme an der Führung ist möglich nach verbindlicher Anmeldung am Morgen zu Beginn des Tagungsprogramms.