zum Inhalt springen

Onlinekommunikation und Soziale Medien

Wie funktionieren die sozialen Medien? Welche Plattformen sind für Wissenschaftler relevant? Und wie kann man sie zielorientiert und effektiv nutzen? Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen im Bereich der Onlinekommunikation und bietet einen Überblick über die wichtigsten Plattformen. Das Thema ist von hoher Relevanz, schließlich erreichen die sogenannten „Neuen Medien“ viel mehr und direkter interessierte Personen als beispielsweise Tageszeitungen oder Zeitschriften. Nach diesem Seminar kennen sich die Teilnehmer nicht nur mit Facebook, Twitter, YouTube, Research Gate und Co aus, sondern sie haben sich auch damit auseinander gesetzt, wie sie fortan mit diesen Möglichkeiten umgehen möchten.

Dieser Kurs wird auf Deutsch angeboten.

Kursleitung: Prof. Dr. Alexander Häntzschel

Prof. Dr. Alexander Häntzschel ist seit dem Frühjahr 2015 als Kursleiter an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne tätig. In seinen Seminaren zum Thema Onlinekommunikation erläutert er, wie die sozialen Medien funktionieren und wie Wissenschaftler sie zielorientiert und effektiv nutzen können. Dabei kommt ihm zugute, dass er über vielfältige Berufserfahrung in den Bereichen Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Kommunikation verfügt. Unter anderem leitete er fünf Jahre lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Exzellenzclusters „Asien und Europa im globalen Kontext“ an der Universität Heidelberg. Seit Sommer 2015 hat Alexander Häntzschel die Professur und Studiengangsleitung für Medien- und Kommunikationswissenschaften an der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw inne.