zum Inhalt springen

Literaturverwaltung: Citavi (Windows)

Citavi ist ein Programm zur Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung. Es ermöglicht die Erstellung und Verwaltung von formatierten Literaturverzeichnissen und Fußnoten in wissenschaftlichen Arbeiten. Zentraler Punkt Citavis stellt die Wissensorganisation dar. Titel, Zitate und Notizen werden durch ein Kategoriensystem übersichtlich organisiert. So können auch große Mengen an Literatur übersichtlich bearbeitet werden.

In der Campuslizenz kann Citavi für Einzel- und Teamprojekte genutzt werden, die Limitierung auf 100 Titel entfällt dabei.

Im Kurs werden unter anderem folgende Themen behandelt: Auf­nah­me von Li­te­ra­tur in ge­druck­ter und di­gi­ta­ler Form, Li­te­ra­tur­re­cher­che mit Ci­ta­vi, Ein­bin­den des KUG; Er­stel­len von Li­te­ra­tur­ver­zeich­nis­sen mit Ci­ta­vi in Textver­ar­bei­tungs­pro­gram­men (Word/Wri­ter); Auf­nah­me und Or­ga­ni­sa­ti­on von Zi­ta­ten.

Dieser Kurs wird auf Deutsch angeboten.

Kursleitung: Daniel Vogel

Daniel Vogel steht kurz vor dem Abschluss des Zwei-Fach-Master in Linguistik und deutscher Sprache und Literatur an der Universität zu Köln. Seit 2011 arbeitet er im Rechenzentrum (RRZK) der Universität zu Köln und berät dort Personal und Studierende bei Fragen und Schwierigkeiten im Rahmen der Anwenderunterstützung. In der PC-Beratung berät Herr Vogel Angehörige der Universität Köln bei der Nutzung und Auswahl von Software. Im Rahmen des Kursangebots des RRZK gibt er dort seit 2012 in den Semesterferien Kurse zur Literaturverwaltungssoftware Citavi. An der a.r.t.e.s. Graduate School bietet Daniel Vogel seit 2014 Kurse für Literaturverwaltung mit Citavi und Zotero an.